Samstag, 23. Januar 2016

Use Up Along Woche 2

Ha... die erste Woche hab ich richtig rangeklotzt... in Woche 2 gilt es was neues auszuprobieren...

18. – 24. Januar:
Challenge 2:
Für mindestens eine Zutat spukt dir bestimmt seit Ewigkeiten ein Rezept im Kopf rum, das du machen willst, oder? Dann koch/back es diese Woche endlich!


Und in der Tat - es spukt mir schon seit langem etwas im Kopf herum... Dicke Bohnen in Tomatensauce... griechische Art ! 

Nachdem ich im Küchenvorrat Haufenweise Bohnen und Erbsen hab war die Zeit reif für Dicke Bohnen :)

Erstaunlicherweise haben meine Kinder sie sogar ohne Maulen gegessen (was eher selten vorkommt) und sogar die Oliven und Zwiebeln in der Sauce waren kein Problem (*strike*)




Wenn ihr das Nachkochen möchtet... es geht ganz leicht - nur schnell gehts  nicht....

500 g weiße Bohnen über Nacht (mind. 12 Stunden) eingeweicht
Im Schnellkochtopf ca. 30 Minuten weich kochen und dann abkühlen lassen

Am Folgetag 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen klein schneiden und in etwas Olivenöl andünsten, im Bohnentopf 1/2 Liter Wasser zugeben und 1 Tube Tomatenmark (btw.muss mal auf Tomatenmark im Glas umsteigen...)

Ca. 20 grüne Oliven in Ringe schneiden, Oliven, Zwiebeln und Knoblauch zur Bohnen-Tomaten-Masse geben und erneut aufkochen     

Mit Kräutersalz, Suppenwürze und Thymian abschmecken und schön dick einkochen lassen.

Dazu gibts einfach Weißbrot oder wahlweise Pellkartoffeln 

Frisch gekauft habe ich nur das Weißbrot und die Zwiebeln, Öl, Knoblauch und Oliven sind eh immer da.

Außerdem hatte ich vor dem Jahreswechsel mal Tempeh gekauft weil ich das probieren wollte - dazu gabs Erbsen mit Möhrchen - also Tempeh war ok aber ich glaub ich brauchs nicht nochmal... mögt ihr Tempeh ???


Verbraucht:

500 g weiße Bohnen
1 Tube Tomatenmark 
100 g Erbsen
1 Pck. Lupinen - Tempeh




Kommentare:

  1. Bei mir gehts sehr zäh zur Zeit. Musste mein Gefrierfach leeren, weils kaputt ist:P Aber dann wurde der TK-Krempl auch mal verbraucht ;)
    Tempeh find ich auch nicht so toll, mir zu intensiv. Ich hab mal Tempeh-Bällchen gemacht die ganz lecker waren :) In Wraps eingerollt mit viel frischem Gemüse.
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Schauen lecker aus, Deine Bohnen!
    Ich mag Tempeh nur geräuchert, in dünne Scheiben geschnitten und gebraten. Njam!

    AntwortenLöschen