Donnerstag, 16. Juli 2015

Rums # 29 / 2015

Klein, fein und mein....

Und weil er so klein und unscheinbar ist, habe ich meinen RUMS mit einem Pfeil markiert... guck :-)

 

Entstanden ist ein Indianerband - eine Bekannte aus dem Sport hat sich so ein Teil für schlappe 20 € beim Friseur gekauft...schwarz mit Glitzersteinchen drauf... na das kann ich auch... bevor ich in Serie gehe also erstmal ein Prototyp - ich zeig Euch das die Tage nochmal genauer... im Moment ist einfach viel los und ich möchte 2-3 Großprojekte vor den Ferien vollenden....

Da ich gerade die Haare wieder wachsen lassen möchte und die Übergangszeit echt übel ist... das Teilchen ist genial variabel und man sieht immer aufgeräumt aus... außerdem hat man bei der Hitze die Haare aus dem Nacken....

Etwas Schrägband, BH-Trägerband und etwas Webband...fertig ist der Lack :-)

Und was habt ihr so gewerkelt ?

Kommentare:

  1. Aha, Schrägband, na da bin ich auf deine Anleitung hespannt, ich nehm nämlich immer Jersey. Sieht gut aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Steht die ausgezeichnet und die Idee ist toll um Schrägbandreste zu verwerten.

    LG Judith

    AntwortenLöschen