Donnerstag, 2. April 2015

Rührküche mit Wimperntusche RUMS # 14 / 2015

Das muss ich Euch ja noch zeigen... ich habe mich in die (Rühr-)Küche gestellt und hab Wimperntusche gerührt... das schwarz habe ich mit Kohlekompretten eingefärbt... Wimperntusche ist für mich... und RUMS
(zum Glück ist heute der 2.April...sonst hält das vielleicht noch jemand für einen Scherz... ;-) ) 



Ok - aufgrund vielerlei Nachfragen... hier das Rezept... aus meiner Hobbythek-Rührereizeit war noch alles da und musste nichts nachgekauft werden

Ein Becherglas ist hilfreich, geht im Notfall aber auch mit einem Weckglas - mein Rührer ist von einem Grogglas. Ein Messlöffel ist in etwa so groß wie ein Espressolöffel. Hilfreich ist auch ein Teethermometer.

3g Lamecreme
2 MessL Rizinußöl
10g Wasser
Pigmente (2 gut zerstoßene Kohlekompremetten)
2 MessL Sorbit
1 MessL Gummi Arabicum


Lamecreme und Rizinuß auf 70° erhitzen
Wasser und Sorbit auch auf 70° erhitzen, das dann langsam unter Rühren in die Fettphase gießen

Rühren bis ca. 30° dann Gummi Arabicum unterrühren und stehen lassen (quillt)

Pigmente hinzugeben und gut vermischen, dann nochmals erhitzen (wird flüssig)

dann mit einer Spritze (bekommt man günstig in der Apotheke) aufgezogen und vorsichtig in ausgespülte leere Wimperntuschebehälter gefüllt - das ist eigentlich die größte Herausforderung ;-)... da ich mich Mengenmäßig etwas vertan habe, ist der Rest erstmal in einer Edelstahldose gelandet. Das kann ich dann bei Bedarf nochmal erwärmen und in die Wimperntuschebehälter umfüllen.

Hier auch noch ein Tuschefoto... links - frisch getuscht - rechts - 8 Stunden und Mittagsschläfchen später ;-)  - Die Tusche hält - nur der Kajalstift ist verwischt...auch hier muss ich glaub ich mal was vernünftiges selbst rühren...  :-) - Zum abschminken verwende ich Kokosöl

Kommentare:

  1. Waaah... ist ja krass. Dazu hätte ich gerne noch ein Foto von den Klimperwimpern!?

    Neugierige Grüße, Antje

    PS Und was kommt sonst noch rein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klimperwimpern und Rezept sind upgedated :-) LG

      Löschen
  2. Oh ja! Ich möchte auch gerne mehr darüber erfahren!
    Lieben Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich wirklich spannend an . Bitte noch ein Tragebild von der Tusche und den Wimpern ;)
    Wo bei ich selbst grad versuche mir meine erste Creme zusammen zu basteln . Nicht eine Creme ...nein die creme
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Huch! Ich hab ja schon selbstgemachten Lippenstift und Deo gesehen, aber Wimperntusche wirklich noch nie! Da würde mich ein 'Traagefoto' wirklich interessieren. Und wo bewahrst du die Tusche auf?
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Foto ist online - die Tusche habe ich in alte ausgespülte Behälter gefüllt. LG

      Löschen
  5. du nun wieder und deine ideen....... ich bin platt.
    da melde ich aber auch bedarf an einer genauen anleitung an und vor allem einen erfahrungsbericht! ich kenne nämlich nur genau EINE wimperntusche, die nicht nach einer halben stunde ganz zauberhafte augenringe malt.... :(
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub ich nehm die Tusche auch als Lidstrich... zumindest bis ich die perfekte Kajallösung gefunden habe... LG

      Löschen
  6. Bitte was??? Lipgloss, Lippenstift, Deo, Creme, kenne ich alles... aber Wimperntusche??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Tusche hat doch im Farbkasten noch gefehlt ;-) LG

      Löschen
  7. Wau! Ich staune! Mehr Infos wären wirklich super! :D Kunterbunte Ostergrüße, Emmi

    AntwortenLöschen