Samstag, 28. Februar 2015

Freutag mit (E-Mail)-Hindernissen... # 92

Noch ganz fix ein Freutagspost... die Linkliste ist zwar schon zu...ich freu mich trotzdem :-)

Meine Schwiegermutter ist wieder von der Intensiv runter...es geht bergauf... - mein Hauptfreugrund....

Diese Woche kam das Stöffchen für die 8. KSW an - mein Kopfkino läuft schon....


Außerdem freue ich mich, dass schon einige Tauschtaschen eingetrudelt sind... da es aber wohl Probleme mit der E-Mail-Adresse gab...

Hier mal die E-Mail:

badconscience(at)yahoo.de

Ich freue mich auf Eure Fotos 

Weil mein Mann heute die Jungs übernommen hat war ich noch in der Sauna und es ist entsprechend spät geworden.... jetzt noch schnell zum Freutag...




Donnerstag, 26. Februar 2015

GELB - oder - mein erster Loop... Rums # 9 / 2015

Als ich bei der Adventssause von Sannimade mitgemacht habe, habe ich das KnöpfchenLoop-Ebook von FräuleinAn gewonnen...ich hab ja noch nie einen Loop für mich genäht... hab ich das schon mal erwähnt ? Daher hab ich mich auch riesig gefreut - nicht nur einfach ein Loop - sondern richtig schön mit den Knöpfchen und so :-)

Auch wenn für den kurzen Loop eigentlich nur zwei Knöpfchen vorgesehen waren, der dritte musste noch ran... und als die Farbe GELB stand... da war mir klar... das wird mein Loop ! Und mein RUMS :-)
Innen mit sonnengelbem Jersey, außen mit kuschelgelbem Fleece. Und könnt ihrs sehen? Die Paspel...das ist noch ein Restfitzelchen der 5. KSW gewesen...
Statt Kordel habe ich zwei Haargummis verwendet

und was ist Euer Regenbogenprojekt ? Ich schau mal bei Janet und Maika


Mittwoch, 25. Februar 2015

23. – 28. Februar: Challenge 7: Endspurt! und MeMadeMittwoch

Heute gehen der Vegan Wednesday und der MeMadeMittwoch Hand in Hand... MMM-Leser bitte ganz nach unten :-)

23. – 28. Februar:
Challenge 7: Endspurt!

Oh - schon vorbei... das ging so fix und es ist ein wenig befreiend dass so ein paar Schrankleichen aufgebraucht sind... ein letzer Link bei Hüpfgemüse

Ein wenig Tamarinde konnte ich für die Mie-Nudeln mit Wokgemüse aufbrauchen - leer ist sie nicht...


Ich weiiß schon gar nicht mehr ob ich das Kokos-Litschi-Eis gepostet habe...also die Dosenlitschis sind dann auch leer....


Leinöl habe ich jetzt mal in der Tomate-Flohzarella Würze verbraten


Nochmal 6 EL Leinöl im Soja-Mohn-Quark mit Granatapfelkernen


Aus dem süßen Senf habe ich eine Nudelauflauf-Sauce gemacht (hätte auch in die Challenge eine Zutat mal anders verwenden gut gepasst... ;-) )


Auch wenn Tamarinde und Leinöl nicht leer sind bin ich guter Dinge... zwar hab ich leider Flohsamen statt Flohsamenschalen gekauft...naja... ist mein Flohzarella eben etwas dunkler - durch die Getreidemühle gejagt haben sie sich auch gut verwenden lassen....auf also ins neue creative Küchenchaos :-)

Ach ja... da war doch noch was.... Händchenhalten mit dem MeMadeMittwoch

Mein neues Sportshirt....


Kannste nicht lesen ?


 Bisschen näher...


und von hinten... ein Braided Top in Erstversuch - der Labberjersey ist nur bedingt geeignet und beim nächsten Mal geht kürzer und weniger Nahtzugabe - eingetanzt ist es trotzdem schon :-)



Cannelloni zum Füllen
Heidelbeeren im Glas
Litschis in Dose
Perlsago
Soja Sauce
Süßer Senf
Erbsen (getrocknet)
Polenta
Tamarinde
Leinöl
Rote Beete (vakuumiert)
Hartweizengrieß
Paranusskerne
Backoblaten
Couscous

Dienstag, 24. Februar 2015

Neue Unterwäsche für das Kind - Creadienstag # 164

Die wachsen und wachsen und wachsen.... - naja - beim Kleinen ist das ja kein Problem - der kann die Sachen vom Großen auftragen...aber der Große hat nichts mehr im Schrank... zunächst...noch immer ist es kalt...gestern hat es sogar nochmal geschneit ?! - Da gab es noch eine lange Unterhose und einen Satz Unterhemden.

Die (blauen) Bündchen beim Unterhemd sind aus einer ausgemusterten Schlafanzughose von mir, ebenso wie das blaue Unterhemd. Daher darf ich zum heutigen Creadienstag auch zu Nina zu Made4Boys und zum Kiddikram

wer macht noch mit beim Taschentausch ?


Donnerstag, 19. Februar 2015

RUMS 8 / 2015

Mein heutiger RUMS steht wieder ganz im Zeichen des Upcycling und der Februar-Tasche

Im Rahmen von 12 Monate - 12 Taschen und der Freebie-Challege habe ich diesmal die Freebie-Upcycling-Tasche für mich produziert - daher auch zu Nina



Usprünglich waren dies zwei Taschen mit einem riesigen Aufdruck einer Apotheke...

Nun - zum einen find ich es ja sehr vorbildlich dass diese Apotheke keine Plastiktüten sondern Stofftaschen herausgibt, zum anderen mag ich diese RIESEN-Werbeaufdrucke nicht...und außerdem gibt es die Apotheke mittlerweile schon gar nicht mehr - sie wurde von einer Online-Apotheken-Kette übernommen...

 

Die Rückseite der Taschen war einfach nur grün sodass ich die Taschen einfach aufgetrennt habe und nachdem ich sie bestickt hatte die beiden Rückseiten wieder zusammengenäht habe.

Die Vorderseiten werde ich auch noch verarbeiten - ich hab da schon eine Idee :-)

Ach übrigens - seid ihr dabei ? Beim Taschentausch

Mittwoch, 18. Februar 2015

Challenge 6 und Vegan Wednesday # 129

16. – 22. Februar:
Challenge 6: Benutze die Zutat, die du die ganze Zeit noch nicht verwendet hast, oder das, was du am wenigsten benutzt hast!

Ähm...ja... ich Suppenkasper... also ... Erbsensuppe...


Grießklößchensuppe


Kokos-Milchreis mit Waldheidelbeeren


Nicht wirklich spektakulär aber so kann ich gleich 3 Sachen von meiner Liste streichen...
Süßer Senf, Tamarinde und Leinöl stehen noch auf der Liste... bei Tamarinde muss ich wohl mal mein Thai-Curry-Buch aus dem Schrank zerren... für süßen Senf hab ich außer Salatsauce nicht wirklich eine Verwendungsmöglichkeit gefunden - und das Leinöl...tja...wofür hatte ich es überhaupt gekauft ? Ich bin noch immer ratlos...
Wer Ideen hat - her damit....

Ansonsten sieht meine Liste echt gut aus... zugegeben...Tamarinde, süßer Senf und Leinöl sind auch bei einmaliger Benutzung nicht aufgebraucht - ich hoffe, dass ich in der nächsten Woche wenigstens überhaupt etwas aus diesen Zutaten zustande bringe...

Cannelloni zum Füllen
Heidelbeeren im Glas
Perlsago
Soja Sauce
Süßer Senf
Erbsen (getrocknet)
Polenta
Tamarinde
Leinöl
Rote Beete (vakuumiert)
Hartweizengrieß
Paranusskerne
Couscous 

Backoblaten 

 Der vegan Wednesday wird heute bei Frau Schulz gesammelt

Dienstag, 17. Februar 2015

WAX - WRAP - > DIY - Creadienstag # 163

Veilchendienstag.... nee - ich bin nicht narrisch.... oder doch ? ;-)

Weil im Rahmen der KSW einige Fragen zu meinem Wax Wrap aufkamen hab ich schnell noch welche gemacht und für Euch mitgeknipst...

Was ist ein Wax Wrap und wozu wird es verwendet ?

Ein Wax Wrap kannst Du überall anstelle von Frischhaltefolie oder Alufolie verwenden

- Du möchtest die angeschnittene Gurke einwickeln
- Du möchtest ein Stück Käse mit zur Arbeit nehmen
- Du hast für die Kollegen Teilchen gebacken aber der Deckel passt nicht mehr auf die Schüssel

Wie wird das Wax Wrap gereinigt ?

Das Wax Wrap wird bei Bedarf nur mit einem feuchten Lappen abgewischt - durch das Bienenwachs saugt sich der Stoff nicht mit Keimen voll - es ist wasserabweisend - es wird NICHT gewaschen, evtl. mit warmem Wasser und etwas Spüli abgespült.


Wie stelle ich ein Wax Wrap her ? Was brauche ich dafür ?

Das Wax Wrap stellst Du einfach aus einem Stück Baumwollstoff in der für Dich beliebigen Größe und Bienenwachsraspeln oder Pellets her - Du brauchst zusätzlich ein Bügeleisen und Backpapier - > siehe Bilder

Geht das Wax Wrap auch vegan ?

Evtl. kann man es auch mit Carnaubawachs machen - ich hatte aber keins da - probiert es gern aus und berichtet mir davon

Los gehts.... Baumwollstoff (vorgewaschen) in beliebiger Größe und Wachspastillen (oder eine Bienenwachskerze mit der Küchenreibe in Raspeln gerieben)


Verteilt zunächst einige Wachspastillen auf dem Stoff - nicht zu viel - nachbügeln geht immer - wegnehmen geht nur mit Löschpapier - das ist nicht so ideal...


Legt unter und über den Stoff Backpapier und bügelt möglichst mit der Spitze - das wachs schmilzt sehr schnell


Man kann durch das Backpapier sehr gut die bereits gebügelten Stellen sehen und dann an den hellen Stellen noch Wachs nachgeben


Hier sieht man gut die Stellen, an denen noch Wachs nachgefüllt werden muss


Wenn Euer komplettes Stoffstück mit Wachs durchtränkt ist zieht ihr es fix vom Backpapier ab und hängt es noch heiß mit einer Ecke an die Wäscheleine zum Abkühlen - schon fertig
Das schafft ihr locker während des Sandmännchens :-)


Wenn ihr weitere Fragen habt - nur zu - dann schreib ich sie noch dazu :-)
Viel Spaß beim Nachmachen und ab zum Creadienstag 

Natürlich könnt ihr einen Stoff auch dementsprechend bearbeiten und denn wasserabweisenden Stoff dann zum Nähen einer Tasche oder so verwenden - sollte das Wax evtl. irgendwann bröseln kann man kurz mit dem Bügeleisen drüber gehen


Sonntag, 15. Februar 2015

Taschentausch - zum Mitnehmen....

Schaut mal, was die liebe Janet für mich gezaubert hat...

Taschentausch zum Mitnehmen...

also wer mitmachen möchte kann gern noch ein bisschen Werbung schieben ;-)

Logo mopsen, Sidebar verlinken - und dann ganz bald viele Taschen tauschen :-)

Danke Janet ! :-)

Taschentausch

Freitag, 13. Februar 2015

Freutag der 13.....

Zuerst freue ich mich mal darüber, dass der Freutag bleibt - ein Dankeschön an seine Adoptiveltern Janet und Maika :-)

Dann freue ich mich über Kleinigkeiten.... ich beschrifte jetzt ...


Beim Discounter gab es vorletzte Woche dieses Set zu ergattern...ich habs zwar verpennt aber zum Glück auch in dieser Woche noch eins bekommen... - das freut mich...

 

Und jetzt ab in die Faschingssause ! Und wer noch Lust hat zum Taschentausch...


Donnerstag, 12. Februar 2015

RUMS # 7 / 2015

 RUMS - die Narren sind los :-)

Pünktlich zur Weiberfastnacht hab ich mein Cruella Kostüm fertig - die Haare musste ich allerdings nochmal umtauschen - ich hab leider nicht meine komplette Mähne reinbekommen sodass ich auf eine andere Perrücke umschwenken musste (Foto folgt...hoffentlich...)

Bedarf das vieler Worte ?  Mein Faschings-Sew-Along ist damit vollendet :-)

 Für über die Schultern gabs auch noch eine Stola, die Handschuhe habe ich aus rotem Nicki genäht - über das Make up werde ich mir die Tage noch ein paar Gedanken machen... ich brauche es bis am Samstag


Ach übrigens - seid ihr dabei ? Beim Taschentausch ?

Mittwoch, 11. Februar 2015

Challenge Woche 5 und vegan Wednesday # 128

9. – 15. Februar:
Challenge 5: Koche einmal ungewöhnlich und verwende eine Zutat ganz anders als sonst!

Joah... das lässt sich machen... und zwar mit Sago... übelilcherweise werden die ja für Nachtisch verwendet.... ich habe Sago-Erdnuss-Kugeln gemacht und ein Tauchbad in der Friteuse gegönnt... lecker ja...aber Kalorien und Fett pur... vielleicht probier ich das einfach nochmal mit anbraten in der Pfanne und weniger Fett...ansonsten eine interessante Kombination und die Teilchen schmecken auch kalt sehr lecker.

Dazu gab es Kartoffeln und Schnittlauch-Vinaigrette sowie Feldsalat


So - hier mal ein bisschen näher ran...


Meine Oero-Kekse durften auch eine Runde im Mixer drehen und sind in Kombination mit etwas Walnussöl auf dem Frühstücksbrot gelandet... die Spekulatius sind auch noch dran... :-)


 Der vegan Wednesday wird heute bei Petzi gesammelt

 
Cannelloni zum Füllen
Heidelbeeren im Glas
Perlsago
Soja Sauce
Süßer Senf
Erbsen (getrocknet)
Polenta
Tamarinde
Rote Beete (vakuumiert)
Hartweizengrieß
Leinöl
Paranusskerne
Couscous

Dienstag, 10. Februar 2015

Kaufladenzubehör am Creadienstag # 162

Die Tochter meiner Nachbarin hat schon im vorletzten Jahr einen Kaufladen bekommen - von der Mutter wusste ich...Kaufladenzubehör geht immer...das wäre ja für so ein paar Schachteln gleich 10 EUR weg und da kann man immer gut aufstocken... gesagt getan

Damit die Dame auch gleich ökologisch einkaufen kann habe ich einen Einkaufkorb genäht.

Damit er schön Stand hat ein altes Holz-Küchenbrettchen unten rein, das innere mit Wachstuchtischdecke gefüttert - Upcycling Juchhee und damit zu Nina


Just in den Vorbereitungen hat sich mein Drucker verabschiedet sodass ich die Aufkleber für die Nudeln einfach mit der Hand geschrieben habe...hat ja auch was....

Die Teebeutel habe ich nach der Anleitung von Frau Locke genäht


Frau Locke war auch der rettende Engel die mir das Teekästchen ausgedruckt hatte damit auch die noch mit ins Einkaufkörbchen hüpfen konnten

Just am Geburtstag war die Kurze dann krank... dann die Mutter...dann der Papa...sodass das Geschenk noch fast zwei Wochen fertig hier stand.... aber jetzt kann ich es Euch zeigen :-)

Dazu gab es noch ein paar "Gläser" vom Möbelschweden und ein paar Klämmerchen für die Haare sowie Haufenweise Pappschachtelchen...



Ach ja...ein neuer Drucker hat es zwischenzeitlich natürlich auch zu uns geschafft.... also wieder viele Ausdrucke für kreative Dienstage möglich :-)
Ich würde mich auch freuen, wenn ihr dabei seid, beim Taschentausch...

Montag, 9. Februar 2015

Kids-Karneval-Sew Along - Finale !

Kurz vorweg...  - seid ihr dabei ? Beim Taschentausch ?

Jetzt zum Thema...

Bei Bea gibt es heute die finale Linkliste aller Sew Along Teilnehmer...und ich mittendrin...

Ja, am Freitag sind alle Kostüme fertig geworden und meine Kinder sind glücklich...

Für das Monster habe ich eine Leggings genäht sowie einen Overall, der Pullover war vorhanden (*räusper - grüne Socken zerre ich noch aus dem Schrank...pffff)

Das Grüne des Auges war mal ein Wasserball, das Weiße des Auges ein Stück Bettlaken, das Blaue des Auges ein Rest von unserem Tipi, der Mund ein Rest des Shirtes welches ich für den Asterix zerschnippelt habe, die Zähne wieder Bettlaken

 
Der Asterix ist nahezu vollständig upcycled... die Hose war eine Hose aus meiner ersten Schwangerschaft (hust), der beige Pullover noch aus meiner Kindheit (noch mehr hust) der zu den Ärmeln geworden ist, das schwarze Shirt aus meinem Fundus (merke...anderes Unterhemd und rote Socken raussuchen...)



Der Gürtel war überhaupt nicht mehr schön und von der Oma der Zwerge, den hab ich abgeschnitten und mit grünem Stoff überzogen. Die Punkte aus Filz per Hand draufgenäht.
Die Zaubertrankflasche besteht aus 2 Schachteln Ofenkäse die mein Mann essen musste (höhö) ineinander gesteckt und dann mit grünem Stoff überzogen und wieder mit gelbem Filz. Der Korken ist einfach mit Heißleim festgeklebt und dann noch etwas Stopfgarn außenrum.

Das Schwert habe ich aus Resten unseres Kellerregales zugesägt und dann bemalt, der Schwertträger ist aus Filz (es gibt sicher ordentlichere Schwerter aber keins mit mehr Liebe ausgesägt und bemalt :-) )
Den Bart habe ich einfach mit etwas Filzwolle zurechtgefilzt - ich überlege ob ich noch versuchen soll ihn zu färben.... er wird mit selbstgemachtem Hautkleber festgemacht


und hier noch das Duett :-)


ab damit zu Nina


Sonntag, 8. Februar 2015

Schokoladig nachgekocht....

Ok... ich habs verpennt... ich wollte noch soooooo viel schokoladiges machen... aber ne fiese Erkältung hat mir nen Strich durch die Rechnung gemacht.

Mit Faschingskostümen und dem alltäglichen Wahnsinn war ich dann schon voll beschäftigt und kam nicht wirklich zu Schokosünden...

Eine Schokosünde habe ich aber gestern Abend fürs Sonntagsfrühstück gemacht...

ganz im Rahmen des Use-Up-Along...

Im Schrank gefunden... 1 Päckcken Nougat und zwei angebrochene Tüten mit gemahlenen Haselnüssen

Also ganz fix, 1 Päckchen Nougat und zwei Rippen Kuvertüre mit zwei Handvoll Kakaobutter geschmolzen und die gemahlenen Haselnüsse eingerührt... fertig ist der sündvolle Sonntagsbrotaufstrich... absolut N'tella-tauglich - den schick ich auch gleich noch zu twoodledrum

Ach übrigens - seid ihr dabei ? Beim Taschentausch


KSW 7 - mein Ergebnis ...

Die 7. KSW wurde diesmal von Janny ausgerichtet als ich am 23.1. kommentierte dass wir die Ergebniss ja wohl nicht vor dem 7. bloggen sollen kam die verwunderte Frage von Janny ob ich denn schon fertig sei?

Jep - war ich...

Und das kam so...

Zuerst sollte aus dem Stöffchen etwas ganz anderes werden...aber als es dann vor mir lag...ich fands so hübsch und wollte es täglich um mich haben... und wo bin ich täglich ?
Am PC und in der Küche....

Ich habe den Stoff zweimal vermessen, gewaschen und nochmal vermessen bevor ich beherzt zugeschnitten habe...

Schon lange wollte ich ein WAX-Wrap - dies ist eine praktische, umweltfreundliche Alternative zu Alu- und Klarsichtfolie - mit dem Bienenwachs ist sie zwar nicht vegan aber damit kann ich in diesem Zusammenhang leben

Vielleicht geht es auch mit Carnaubawachs, das hatte ich aber gerade nicht da... wer es probiert hat - bitte davon berichten.... ich brauche auf jeden Fall noch ein paar WAX-Wraps mehr...

Die Herstellung von Alufolie verbraucht als Rohmaterial Bauxit, hierfür wird gerne mal ein Stück Regenwald abgeholzt, außerdem fallen pro Tonne Alufolie 1,5 Tonnen Rotschlamm an, der deponiert werden muss. Nicht zu vergessen, dass für eine Tonne Alufolie die Energie benötigt wird, die ein Durchschnittshaushalt in 3-4 Jahren verbraucht.

Der Clou ist aber noch... habt ihr schon mal auf der Verpackung der Alufolie nachgelesen für welche Lebensmittel ihr sie NICHT verwenden sollt ? Man sollte sie nämlich auf keinen Fall zum Abdecken von feuchten, säure- oder salzhaltigen Lebensmitteln auf Servierplatten oder Schalen aus Metall verwenden. Folien können sich infolge Lokalelementbildung auflösen. - Lecker oder ?

Klarsichtfolie ist für mich auch keine Alternative - weil der Ausgangsstoff Ethylen wird aus Erdöl hergestellt...

Also kam ich auf die Sache mit dem WAX-Wrap

Man kann es in jeder beliebigen Größe herstellen um damit Schüsseln abzudecken, Lunchpakete einzupacken oder den Käse einzuwickeln und in den Kühlschrank zu verfrachten (Ja, Käse gibts hier...hier wohnen nicht nur Veganer...)

Es gibt unzählige Möglichkeiten - hier nur ein paar Beispiele, ich habe eine Schüssel abgedeckt, einen großen Apfel eingewickelt, Käse eingepackt und eine Gurke gewrapt.

Auf dem Bild in der Mitte seht ihr das unscheinbar aussehene Teil - etwa so groß wie ein Backblech - es lässt sich einfach zwischen zwei Lagen Backpapier mit Bienenwachsraspeln und dem Bügeleisen herstellen.
 

So...Projekt zwei... mein Lappi hatte da mal so eine Bildschirmhülle ... wo ist die eigentlich ... ? ... aus weißen Vlies? auf jeden Fall sah sie nie schön aus und außerdem ist sie mittlerweile abgenudelt und sowieso im Moment nicht auffindbar... damit mein Lappi es jetzt endlich mal schön hat und ich auch wenn ich es auf dem Tisch liegen sehe oder aufklappe habe ich ganz fix eine Bildschirmhülle dafür genäht.

Und damit war mein Stoff dann auch schon alle.... dafür erfreue ich mich jeden Tag daran.

Was die anderen gezaubert haben gibts ab heute bei Janny zu sehen und bei der KSW-Linkparty

Ach übrigens - seid ihr dabei ? Beim Taschentausch ?






Samstag, 7. Februar 2015

WEISS - oder wie bügele ich ....

...eine Kochmütze ?

Das Jahresprojekt - wir nähen einen Regenbogen

Im Januar galt es ein weißes Nähprojekt zu realisieren...

Schon lange habe ich meinen Jungs eine Kochmütze versprochen...
Als der Große mit der Auswahl der AG's fürs zweite Halbjahr nach Hause kam hat er sich auch für das Kochprojekt eingetragen... - leider war die Koch-AG zu voll...aber mein Sohn ist jetzt in der Näh-AG - klasse - oder ? Im übrigen sind da noch 4 weitere Jungs ...

Jedenfalls... als Maika und Janet mit dem Jahresprojekt um die Ecke kamen war klar... weiß, weiß, weiß sind alle meine Kleider, weil mein Schatz ein CHEF-KOCH ist

Um das ganze auch weiß zu halten gab es auch keine Stickerei drauf...wenn meine Jungs Streit um die Mütze bekommen sollten (wovon auszugehen ist...) muss ich wohl noch zwei Nähen und dann Sous-Chef draufsticken ;-)

(Bezeichnenderweise ist der Lebensgefährte meine Schwägerin sogar Koch....)

Upcycling ist das ganze auch noch - die Kochmütze war ein altes Bettlaken meiner Oma
und darf daher auch gleich noch zu Nina


und da ihr ja alle gerade so fleißig in Maikas Kissenschlacht seid...  wir hätten da ein neues Projekt... Taschentausch....schaut mal hier

Freitag, 6. Februar 2015

Heute ist der 6. Januar.....

stimmt nicht ? Kalender falsch ?  Heute ist doch der 6. Februar... naja...

Ich erklärs Euch...

Bei meinem Treffen mit Frau Locke bei dem sie mich mit diesem tollen Nadelkissen beschenkt hatte fiel das Wort...Bloggeburtstag...


Ja, ich hatte ihn verdrängt... mein Bloggeburtstag wird vom Todestag meiner Oma überschattet... ja, ihn nicht zu feiern macht sie auch nicht mehr lebendig....

Und da ich zeitlich leider an Maikas Kissenschlacht nicht teilnehmen konnte...zu viele Geburtstage im Januar, 3 Faschingskostüme und meine Schwiegereltern im Krankenhaus

Haben wir eine neue Aktion für Euch... anlässlich meines Bloggeburtstages...

Die Regeln kennt ihr von Maika

Unser Projekt: TASCHENTAUSCH

Wir nähen alle bis zum 28. Februar eine Einkaufstasche - oder besser Shoppingbag auf Neudeutsch...also so ein Ding für in den Supermarkt so voll öko und so...als Plastiktütenalternative wie wir sie jeden Monat bei Sonja's 12 Monate -12 Taschen- Aktion zeigen (im letzten Jahr war ich wirklich jeden Monat dabei)

Bitte keine Kosmetiktaschen oder Handtaschen - sonst ist hinterher vielleicht jemand traurig....

Einfach eine schöne Tasche, in die ein ordentlicher Wocheneinkauf reinpasst :-)

Seid ihr dabei ?

Das würde mich freuen - dann schickt mir bis 1. März ein Bild Eurer Tasche, je mehr Taschen, desto länger wird getauscht...

Zeigt Eure Tasche dann doch am Creadienstag damit wir alles schon mal luschern können...

Der Taschentausch folgt im Anschluss ans Ende der Kissenschlacht

Der 1. Tauschtag wird der 6. MÄRZ sein (also genau 2 Monate nach meinem Bloggeburtstag) :-)

Donnerstag, 5. Februar 2015

Backmatten-DIY am RUMS # 6 / 2015 Tag

Ein DIY das eigentlich gar keins ist... wenn ihr es leid seid dass der Kuchen anhaftet weil die Backform die besten Jahre schon hinter sich hat und nicht ständig Backpapier wegwerfen wollt... also ich hab mir einfach ein Stück Backmatte in der richtige Größe zugeschnitten - die Reste nehmen wir zum Basteln....

Böse Zungen könnten behaupten ich könnt mir ja auch ne neue Backform kaufen...jep...wenn die nach 5-Mal backen nicht wieder genauso aussehen würde... habt es fein...und schaut bei RUMS mal rein