Mittwoch, 28. Januar 2015

Vegan Wednesday # 126 und Challenge Woche 3

26. Januar – 1. Februar:
Challenge 3: Koche ein Gericht, das mindestens 5 Zutaten aus deinem Vorrat enthält!

Oh oh...das war zugegebenermaßen ein bisschen schwer...

Und ich war mal so frei zu beschließen, dass die Suppenwürze als Nummer 5 durchgeht... die hab ich nämlich selbst auf Vorrat gemacht :-)

Knoblauch und Tomatenmark sind immer da und die Cannelloni mussten weg.



Wenn mir dann mal jemand sagt wie man das vorzeigbar fotografiert wenn es fertig ist...
Gefüllt sind die Cannelloni mit Blumenkohl und Cashew-Nuss-Paste


Außerdem habe ich mich in Fruchtschnitten versucht...guckt mal, was ich im Backschrank gefunden hab.... (siehe Haltbarkeitsdatum....) - meine Kinder sind jedenfalls hin und weg...und ich find sie auch Ultra-leggga :-)




Der Vegan Wednesday wird heute bei muc.veg gesammelt das Bild ist von gestern... heute muss ich mir noch was überlegen....wir sind infiziert...wir haben...MÄNNERSCHNUPFEN... wenn mein Mann zu Hause ist gestaltet sich die Kocherei viel etwas schwieriger

Cannelloni zum Füllen
Heidelbeeren im Glas
Perlsago
Soja Sauce
Süßer Senf
Erbsen (getrocknet)
Polenta
Tamarinde
Rote Beete (vakuumiert)
Hartweizengrieß
Paranusskerne
Couscous
Backoblaten

Kommentare:

  1. Hey,
    so Auflauf-Sachen find ich auch immer schwer zu photographieren. Schmeckt meistens viel besser als es aussieht ;)
    Die Fruchtschnitten sind ja interessant, auf die Idee bin ich noch grad nicht gekommen...

    AntwortenLöschen
  2. "Schleck" ... da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Heute Abend gibt's Nudelauflauf (allerdings non-vegan).
    Und: ich finde Essen fotografieren auch immer etwas schwierig. Eine aufwändige Fotosession ist da ja nicht möglich, wenn man das Essen nicht kalt werden lassen will. Und wer will das schon. ;)
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    das Auflaufproblem kenne ich, ich frage mich auch immer, wie zum Himmel man das halbwegs fotogen einfangen kann. Es hilft alles nichts, aber immerhin weiß ja jeder, wie lecker so ein Auflauf ist und verbindet damit automatisch etwas Gutes!

    Die Fruchtschnitten sehen auch toll aus, vielleicht magst du da ja gelegentlich noch ein Rezept zu posten :)

    Alles Liebe
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Öhm...Rezept? Trockenobst mit Nüssen im Verhältnis 3 zu 1 in den Mixer, auf die Oblaten bugsieren, mindestens 2 Stunden pressen (ich hab den Brotbackautomat drauf gestellt) und fertig...

      Löschen
    2. Du hast den Brotbackautomaten drauf gestellt??? Ich lach mich schlapp. Super Idee ;o)
      Liebe Grüße, Janet

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  4. Deine Gerichte sehen super lecker aus....
    Hmmm!
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir sehr gut bei dir diese Woche. Bin ja auch großer Fan vom Aufbrauchen, ich schaff es nur diesmal leider nicht direkt mitzumachen.
    Die Fruchtschnitten klingen auch total lecker!

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen