Mittwoch, 19. November 2014

Flammkuchen geht auch vegan... Wednesday # 117

Meine Jungs mögen Flammkuchen....mit Lauch und Apfel... aber vegan ist der dann ja nicht... kein Problem...bei uns gibts jetzt auch Flammkuchen vegan...

Zuerst brauchst Du etwas Hefeteig - ich hab leider viel zu viel gemacht, daher gibts jetzt mal keine Mengenangaben...also vielleicht 1/3 von einem Pizzateig...

Für den Belag habe ich

100 g Natur-Tofu
mit 1 EL Sojaghurt in den Mixer geworfen
2 EL Hefeflocken
1 Knoblauchzehe
etwas Suppenwürze und Salz dazu

Das Topping ist fertig... belegt mit 1 Stange Lauch und die Hälfte mit Birnenscheiben, die andere Hälfte mit Ananasstückchen - das wollten die Jungs so...Äpfel kann ja jeder....

Da ich viel zu viel Teig gemacht habe gabs das gleiche Abends gleich nochmal.... Yummy !

Hier vor dem Ofen....


Und hier noch dampfend als es direkt raus kam....

Ach ja.... BACKBLECH GUT EINPINSELN !!! und ab zum VeganWedneday

Kommentare:

  1. Hallo Sulevia,

    schaut super aus, Flammkuchen - süß wie herzhaft - schmeckt sehr. Schön knusprig sieht er aus.

    Viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Flammkuchen liebe ich ja sehr, tausend Dank für das Rezept und fürs Mitmachen!

    AntwortenLöschen