Dienstag, 22. Juli 2014

Für Schwiegermutti am Creadienstag # 133

Letzte Woche hatte meine Schwiegermutti Geburtstag und mein Mann war mal wieder völlig Ideenfrei... naja...jedenfalls haben wir (also ich) beschlossen einen Gutschein für ein Modegeschäft zu holen in dem sie immer einkaufen geht.

Dass der nicht so nackig daher kommt und weil sie beim Kochen immer eine Schürze trägt hab ich den Gutschein in einer neuen Schürze verpackt - ganz flott einen Abend vorher genäht.

Die aufgesetzte Tasche habe ich gedoppelt und oben mit Schrägband eingefasst.

Eigentlich war die Idee gleich passend beim EMF-Sew-Along für die Küchenschürze teilzunehmen... da meine Schwiegermutti aber nur Halbschürzen und keine Komplettschürzen trägt habe ich mich nur teilweise an das Schnittmuster angelehnt. Ich habe den oberen Teil einfach weggeschnitten und die Tasche ein wenig verkleinert denn das sah auf der Halbschürze einfach überdimensioniert aus.

Den oberen Teil habe ich, wie in der Anleitung mit breitem Schrägband eingefasst, dann aber noch zusätzlich spitz zulaufende Enden gebastelt - fand ich schöner.

Ob diese so stark abgewandelte Schürze jetzt trotzdem am Sew-Along teilnehmen darf ?
Ich reiche Sie einfach mal ein - künstlerische Freiheit ;-) -  und ab damit zum Creadienstag


Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Da wird sich deine Schwiegermutti bestimmt sehr freuen! :-)

    *Biiinchen

    AntwortenLöschen