Mittwoch, 14. Mai 2014

Löwenzahn oder Wiesenpippau zum Vegan Wednesday # 90

Kennt ihr den Unterschied ???

Sie sind sich sehr ähnlich...und doch nicht gleich... aber beide essbar...

Sei es drum - unser Rasen ist voll davon... mein täglicher Job - ausstechen  ... aber was mach ich mit den Löwenzahn und Pippau-Bergen?


Zum einen - Löwenzahnpesto (paar Gänseblümchen dürfen auch mit rein)




zum anderen grüne Smoothies



By the way - nicht mit dem Jacobs-Kreuzkraut verwechseln - das ist nämlich giftig !!! Generell sind Pflanzen mit lila-farbenen Stängeln zu meiden ! 

Das war heute mein Essen zum Vegan Wednesday
ach so ja...Nudeln noch dazu...nech...is klar... ;-) - das Foto hab ich aber leider vergessen... *mampf*

Kommentare:

  1. Schon lange denke ich mir der Löwenzahn muss doch auch für etwas gut sein, der wuchert überall. Löwenzahnhonig ist nicht so meines. Die Blätter in den Salat ist schon ganz OK. An Pesto hab ich noch nie gedacht.
    Machst du das ganz gleich wie "normales" Pesto?
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, ja, das mache ich wie normales Pesto - statt Käse kommen Pinienkerne rein. - Morgen gehts meinem Salbei an den Kragen ;-) LG

      Löschen
    2. Oh ich hab sooo viel Salbei, jetzt versuch ich es auch mit dem Pesto ;-)
      glg
      Sonja

      Löschen