Sonntag, 18. Mai 2014

Einmal ist keinmal...

Naja...ich wollte das mit den Kugeltieren ja auch unbedingt ausprobieren...aber wenn der Wurm drin ist, dann ist er drin...

Zuerst hatte ich ein Teil nicht zugeschnitten und mich lange gefragt wie das denn nun rund werden sollte... netterweise hat mich die Nähoma drauf gebracht, dass ich den Körper ZWEIMAL zuschneiden muss... gut...

Die Arme hab ich zwar genau da angenäht, wo die Markierungen waren - das gefällt mir aber überhaupt nicht....die hätten irgendwie höher gemusst... oder ich hätte den Kopf woanders annähen müssen... auch mit dem Kopf bin ich nicht ganz soooo zufrieden und auch der Körper ist nicht wirklich kugelig....mehr so rundeckiggradoval

Naja - man kann ja auch mal ein Murksobjekt zeigen...das nächste wird hoffentlich besser - sofern ich nochmal Lust dazu habe... egal - meine Jungs haben den Frosch adoptiert... von daher darf er jetzt auch zu den Kuschelfreunden



Kommentare:

  1. Ach, ist doch niedlich. Der hat ein liebes Gesicht, das ist doch wichtig! Ehrlich gesagt, dachte ich vom Foto her, das ist ein Krake, aber irgendwie fehlten da ein paar Beine ;-)
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Auf jedenfall ein Unikat ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Ja, der sieht ja schon toll aus und die Kinder mögen ihn,
    das ist die Hauptsache.
    Die Arme sitzen wirklich sehr tief
    und den Kopf hätte ich auf Backenhöhe einfach quer festgenäht,
    dass er sich noch ein wenig bewegen kann,
    das sieht dann plastischer aus.
    Aber ich bin froh, dass du dich getraut hast
    und das nächste Mal wird es dann besser.
    Mein erstes Schaf war auch nicht soooo toll.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen