Dienstag, 29. April 2014

Die muss ich Euch noch schnell zeigen...

Nach den EasyEaster Gastblogbeiträgen von Pamelopee

wollte ich mit den Jungs auch so tolle Wolleier basteln - gesagt getan...

Wasserbomben aufgeblasen und Mehlkleister angerührt - Nachbarsmädchen noch mitbelustigt...

ein Tag Trocknungszeit...

Tadaaaa - unsere Wolleier die ich noch schnell zum Creadienstag schicke bevor keiner mehr Osterkrams sehen möchte...


Auch im Osternest versteckt hatten sich ein paar Jonglierbälle aus Fadenmäusen, Oviabschnitten und alten Lufballons - die Jungs üben schon :-)  - damit noch zu Made4Boys und zum Kiddikram und zum Upcycling Dienstag


Kommentare:

  1. Ui - da wart ihr ja fleißig. Das ist ja auch eine gute Idee, die Jonglierbälle auf diese Weise zu füllen. Übst du auch schon? ;)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *öhm...ja...ich kanns schon mit 2 Bällen ;-) LG

      Löschen
  2. Liebe Sulevia,
    die Idee der Befüllung finde ich super, kannte das nur mit Sand.
    Sei lieb gegrüßt und hab eine schöne Woche,
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Diese Bälle sind in unserem Haushalt auch ein echter Klassiker geworden. Kann man nie genug haben!

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen