Sonntag, 12. Januar 2014

Live ecologically sustainable - Lebe nachhaltig - Gemüsebrühe

Wie im Neujahrspost geschrieben möchte ich im neuen Jahr mit Euch in ein neues Projekt starten - habt ihr Lust ?

Manchmal macht es mich traurig, wie die Menschheit mit der Erde umgeht... munter fröhlich Müll erzeugt, Chemie in Erde und Gewässer kippt und sich dann wundert, warum wir uns selbst verseuchen

Schockiert haben mich im vergangenen Jahr in meinem Bekanntenkreis 3 Todesfälle - die Personen waren 37, 46 und 46 Jahre alt... kein Alter um zu sterben finde ich.

Sie haben Kinder im Alter von 3, 6, 14, 21 und 23 Jahren hinterlassen - die beiden ältesten sind damit sogar schon Vollwaise denn der andere Elternteil ist vor 6 Jahren mit auch gerade mal 44 verstorben :-(

Wenn wir alle ein wenig nachhaltiger leben, auf uns und unsere Lieben aufpassen, dann werden wir ganz sicher nicht die Welt retten aber manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben über die man gar nicht nachdenkt und eben so macht, weil man es schon immer so gemacht hat....

Heute starte mit Euch ins Projekt << Lebe nachhaltig >> und der heutige Beitrag handelt von Müll...

Einerseits geht es dabei um "Biomüll" als auch um "Verpackungsmüll"

Ich verwende sehr oft Gemüsebrühe - ich würze sehr viel damit - nicht nur Suppen, auch mal die Spaghetti-Sauce...

Wenn ihr im Supermarkt die Gläser kauft dann sind die fix leer und erzeugen Massen an Glasmüll - die Deckel sind Gelber Sack - verschweißt ist das ganze noch mit einem extrem Umweltunfreundlichem Aludeckel

Schon seit Jahren mache ich meine Gemüsebrühe selbst - es geht ganz schnell, Du weißt was drin ist und erzeugst keinen zusätzlichen Müll mehr - wollt ihr auch ?

Zum Tutorial gehts hier lang...

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen