Dienstag, 17. Dezember 2013

Ready to rumble.... Creadienstag # 104

Weihnachten naht in riesen Schritten und so wurden jetzt die ersten Weihnachtsgeschenke fertig gestellt...

Der Große wünschte sich schon lange einen Boxsack - zu Weihnachten soll er ihn bekommen - dazu gibts noch ein paar Boxhandschuhe aus meinem Altbestand und fertig ist der Lack....

Aufgehängt hab ich ihn fürs Foto mal im Garten - im Moment weiß ich noch nicht so wirklich wohin damit... ;-) - Weder im Kinderzimmer noch im Wohnzimmer hätten wir eine Aufhängung dafür...also doch im Garten boxen???


Genäht aus Kunstleder, der Gurt ist mit altem Rolladengurt gefüttert. Das Innenleben des Boxsacks ist Resteverwertung alter Einzelsocken, Klamotten die nicht mehr zum upcyclen taugen und vereinzelte Stoffschnipsel ( im übrigen die Beste Füllung für einen Boxsack, der oft fälschlicherweise als Sandsack betitelt wird - Sand ist dafür nämlich gänzlich ungeeignet )

Das verllinke ich natürlich zum creadienstag und auch mal wieder zum Recycling Freitag, der jetzt nur noch monatlich statt findet und zu Made4Boys und zum Kiddikram und jetzt darf das ganze auch noch zum Kopfkino

Kommentare:

  1. der ist ja obercool... meine Jungs brauchen sowas auch dringend. Hast du den einfach frei Schnauze genäht ? Und dann Altklamotten rein ? Wie groß ist der ? und wieviel Kunstleder hast du dafür gebraucht ?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute, ja, den hab ich frei Schnauze genäht - ich habe mich an der Größe eines Kaufsacks für Kinder orientiert - er ist ca. 39 cm hoch und 17 cm im Durchmesser - bei den Altklamotten ist es ganz gut, wenn Du die ein bisschen klein (also nicht winzig) schnippelst. Die Wendeöffnung habe ich unten gelassen. Ich habe eine angebrochene Rolle hier, Du brauchst aber nicht mehr als einen halben Meter. LG

      Löschen
  2. Was für ein tolle Idee und klasse umgesetzt... Super, das brauchen Jungs zum abreagieren ;0) Muss ich mir unbedingt merken ... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Schick mit der Stickerei

    hört sich praktisch an - alles reintopfen, was nicht mehr an Stoffresten zu gebrauchen ist ,so erfüllen sie immer noch einen Zweck.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Cool. Werde ich dann wohl in pink umsetzen :D Das soll ja sexy sein und Jungs hab ich keine. Hoffentlich bekommt es der Gatte nicht mit der Angst zu tun, wenn ich plötzlich pinkes Kunstleder ordere *grins*

    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Höhö - vielleicht gut, wenn er es mit der Angst bekommt...kannst ja nen Meter mehr ordern ;-) Und zu Weihnachten kriegt er dann ein Handy... ;-) RUF MICH AN ! :-) LG

      Löschen
  5. Hammer! Das ist ja ein tolles Ding! Oh, der Große wird sich aber freuen...
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Was ist das denn bitte für eine tolle Idee.....irre!
    Sehr, sehr schön umgesetzt!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja voll klasse...muss ich mir merken.Mein Kleiner trainiert Karate,daß wäre auch was für ihn.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Wow, tolles Werk! Und ein Boxsack sollte ohnehin in keinem gut sortierten Haushalt fehlen. ; )
    Wir haben 2 Mädels und auch die arbeiten ihre überschüssige Energie gerne daran ab.
    Beste Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Wie geil ist das denn!!???!! Den bräuchte ich auch ab und zu!
    Auf deinen grauen Arztkoffer bin ich schon ganz gespannt. Hast du ein Schnittmuster gehabt? Oder auch pi mal Daumen selbst entworfen?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Bei dem Artztkoffer hab ich für die Seitenteile ein Trapez erstellt und das eigentliche Kofferteil ist nur ein Rechteck - eigentlich genau wie Deiner. LG

      Löschen