Samstag, 6. April 2013

Schnabelinose für meinen Großen

Nachdem ich meine Madame endlich mal zum Sticken gebracht habe, ging es dann ans Zuschneiden einer Schnabelinose - ein Gratis ebook von Rosi - in meinem Fall war es dann gleich noch eine Recyclinghose weil ich zum Sticken natürlich erstmal testen wollte...und nicht gleich wieder alles frustriert in die Ecke kicken wollte :-)

Dafür, dass ich zum ersten Mal eine Hose genäht habe (Schlafanzüge zähle ich nicht mit) find ich sie ziemlich gelungen

Bewusst habe ich diverse Kontrastnähte nicht gesteppt - Jungs halt... Die Größe ist mit 128 das Größte was das Schnittmuster zu bieten hat...mal sehen, was ich dann mache - die sitzt perfekt... - das ist echt klasse

Beim nächsten mal würde ich allerdings die Knie bereits vor dem Nähen doppelt legen damit sie etwas länger halten...aber gut - beim nächsten Mal eben!

Mein Ergebnis wandert natürlich zu den Jungs und zu Rosi in die Galerie

So ein bissel Stolz bin ich schon ;-) - ach...und das die Hosenbeine zweifarbig sind... nuja...also das eine Hosenbein ist eine Hose von meinem Mann gewesen und das andere eine Hose von mir... da ich aber mit der Hose meines Mannes schon diverse Flicken verbraucht habe war eben nicht mehr genug da für die komplette Hose...mein Sohn findet es cool :)

Und was dringend auf die Liste muss...schwarze Snaps kaufen!

1 Kommentar:

  1. Ach, da ist ja die besagte Hose. :-) Du siehst, ich hab deinen Blog gefunden und bin mal am stöbern. War schön, auf dem Stoffmarkt heute deine Bekanntschaft gemacht zu haben. Meine ersten Stoffe sind schon gewaschen, getrocknet und zusammengelegt, die zweite Fuhre im Trockner und die dritte dreht grad ihre Runde in der WaMa. Bin ich fleißig oder was? *g*
    Ganz, ganz liebe Grüße
    Molli

    AntwortenLöschen