Sonntag, 31. März 2013

Neuer Stickversuch....Löcher flicken...

Bei zwei Jungs hat man ja immer ganz viele Löcher in den Hosen - und ist das rechte Knie geflickt, hat das linke ein Loch...

Nun hab ich mal versucht ein Loch zu flicken...und - was soll ich sagen...kann man so zielgenau dran vorbeisticken??? ICH kann :)

Dann wollte ich ein Schild drunter sticken...das saß dann auch zu tief...
Also hab ich einfach mit der normalen Nähmaschine vorwärts rückwärts gemacht...nicht schön...aber zu...

Wie auch immer, wie man sehen kann nähern Madame und ich uns so langsam an
Wobei ich nach wie vor finde, dass Madame eigentlich eine Zicke ist...aber gut...das wird sich noch einspielen mit uns... wie man auch sieht - bei Hosenbein zwei war ich dann etwas schlauer und habe eine Datei genommen, die mehr Fläche abdeckt - und nu ist das Loch auch zu :) - jetzt muss ich die Hosenbeine nur noch wieder zusammennähen, dann können die wieder in den Kindergarten




1 Kommentar:

  1. Fürs Auftrennen von Jeanshosen bin ich immer zu faul... leider... die Ergebnisse, die du inzwischen mit dem Stickflicken erzielst, lassen sich echt sehen!!!! Ich finde dein "Abschleppbild" besonders schön, auch wenn das eigentliche Loch nicht mit der Stickerei getroffen wurde - mir gefällt es SO!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen