Samstag, 15. Dezember 2012

Eat the frog...

...ist ein Spruch, den ich von meinem Arbeitskollegen gelernt habe - er steht synoym dafür, dass man zuerst das Unangenehme macht, bevor man die einfachen Sachen abarbeitet

Da ich keine Frösche esse, hab ich einfach den süßen Froschjersey vernäht und hoffe nun, dass mein Großer nicht an seinem Pulli knabbert :-D

Dafür dass ich mit applizieren auf Kriegsfuß stehe finde ich den Frosch eigentlich ganz gelungen - man könnte sagen - es wird besser :-)

Den Saum hatte ich erst mit der Zwillingsnadel genäht aber ich hab wohl zu fest gezogen und so rollte er sich ganz grauslig auf - da hab ich beherzt zur Schere gegriffen - abgeschnitten und nochmal Bündchenware angenäht - so lässt sichs aushalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen